Mobilfunkanbieter wollen Fahrverhalten von Autofahrern erfassen und an Versicherungen melden – Zeit zum Konsumverzicht

Ich habe es kaum glauben wollen, dass Telefonica (O2) den nächsten Angriff auf ihre Kunden und DEINE Bewegungsprofile startet. Aber es ist so.
Telefonica  (bei solchen Attacken versteckt man gerne die Tochter O2 hinter dem weitgehend unbekannten Konzernnamen) schert sich offenbar einen Dreck um die Daten ihrer Kunden noch schert sich um Verbote der Behörden.  Bereits im Oktober 2012 hatte Telefonica (O2) angekündigt, ihre Kundendaten zu Geld zu machen. Nach einem riesigen Aufschrei derDatenschützer (den Kunden war es wohl scheissegal)wurde dieses Ansinnen verboten. Am 1. November hatte man einen  Rückzieher gemacht (siehe). Aber man denkt wohl, der „Gemeine Smartphonetipper“ merkt nicht, wenn man wenige Monate später eine neue Attacke gegen die Datensicherheit der Kunden reitet. Nun noch perfider als je zuvor.
hier weiterlesen:
Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s