Kornkreise 2013: Weitere Gras-Formationen in den USA und den Niederlanden

Saarbrücken (Deutschland) – Kornkreisforscher müssen in ihren Aufzeichnungen viele Jahre zurückblicken, um einen derart verspäteten Saisonstart wie 2013 ausfindig zu machen und nach Jahrgängen suchen, in welchen man Ende Mai immer noch auf den ersten wirklich „Korn-Kreis“ wartete. Nachdem allerdings schon Anfang des Monats zwei erste kleine Graskreis-Formationen in den Niederlanden entdeckt wurden (…wir berichteten), gibt es mittlerweile zwei weitere Muster in Wiesenflächen – sowohl in den USA als auch erneut in den Niederlanden – zu vermelden.

Schon am 13. Mai 2013 wurde nahe Gray im US-Bundesstaat Tennessee eine hantelförmige Formation in einem schon hoch gewachsenen Gras/Heufeld entdeckt. Der Feldbesitzer selbst berichtet, dass er bei der Erstbegehung der Formation noch keinerlei Trampelpfade durch das dichte Gras vorgefunden habe. Alle auf den späteren Aufnahmen und Luftbildern zu sehenden Spuren seien seine eigenen und die späterer Besucher.


Luftbild der Kornkreis-Hantel im Heufeld nahe Gray, Tennessee.
 | Copyright: John Mayers

Eine Untersuchung durch Mitglieder der US-Kornkreisforschungsorganisation „Independent Crop Circle Researcher’s Association“ (ICCRA) konnte allerdings erst mehrere Tage nach der Entdeckung des Musters durchgeführt werden. Die Ergebnisse dieser Untersuchung stehen derzeit noch aus. Die Gesamtlänge der Hantel beträgt 42 Meter, der Außendurchmesser der Ringe liegt bei 20 Metern. Die Durchmesser der Zentralkreise betragen 8,3 Meter.


Draufsicht auf die Formation nahe Seppe in Noord Brabant, entdeckt am 20. Mai 2013.
 | Copyright/Quelle: Yvonne (Drachenkamera), Roy Boschmann /robbertvandenbroeke.nl

Wie schon die beiden ersten Graskreis-Muster, so wurde auch die dritte Formation in den Niederlanden in Verbindung mit dem Medium Robbert van den Broeke entdeckt und unmittelbar nach Entdeckung dokumentiert. Wie schon zuvor, so wurde auch das neue Muster in einer landwirtschaftlich genutzten Grasfläche in der Nähe des Flugplatzes Seppe in der niederländischen Provinz Noord Brabant entdeckt.


Grafische Rekonstruktion der Formation nahe Seppe.
 | Copyright/Quelle: Roy Boschmann / robbertvandenbroeke.nl

Die Formation besteht aus 25 Kreis- bzw. Oval-Elementen. Die Gesamtlänge beträgt 44 Meter. Nachdem der Landwirt zunächst jeglichen Besuchern das Betreten der Formation verweigert hatte, hat er mittlerweile die Kreise vom restlichen Feld abgesperrt und gewährt gegen eine freiwillige Spende nun Zugang zu den Kreisen im Gras (s. Abb.r.)



Detailansichten der Kreise
. | Copyright/Quelle: Roy Boschmann / robbertvandenbroeke.nl

– Den vollständigen Bericht von R. v/d Broeke zur Formation mit weiteren Bildern finden Sie HIER

Quelle: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/05/kornkreise-2013-weitere-gras.html

Advertisements

3 Gedanken zu “Kornkreise 2013: Weitere Gras-Formationen in den USA und den Niederlanden

  1. Naja, irgendwie ist das Thema auch durchgenudelt. Das zieht kaum noch jemanden hinterm Ofen hervor. Die Botschaften der Außerirdischen ist zudem längst entschlüsselt. Sie lautet: Bleibt wo ihr seid, bei uns ist das Wetter auch nicht besser als bei Euch.
    Servus M. M.

    Gefällt mir

  2. naja ich sehe das schon anders,…. richtige kornkreise übermitteln messbare energie,….. etwas höher als die schumans resonanz frequenz,…. und die umgeknickten halme,…. wurden nicht zerbrochen, sondern die molekularstruktur der dna wurde verändert,….. der mais korn, weizen wie auch immer hat zu ende geblüht,….. wenn ich das richtig verstanden habe!

    Gefällt mir

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s