Unfallopfer und Rettungskräfte begegnen „Engel-Priester“


Auf den Aufnahmen vom Unfallort ist der mysteriöse Priester nicht auszumachen.
 | Copyright/Quelle: Ralls County Sheriff Dept. / KHQA

Center (USA) – Die Geschichte klingt wie eine der zahlreichen Großstadtlegenden, in denen einen Bekannter eines Bekannten eines Bekannten von jemandem gerettet worden sein soll, der oder die dann plötzlich spurlos verschwand. Wären da im aktuellen Fall nicht die zahlreichen Zeugen, darunter Feuerwehrmänner. Polizisten und Rettungskräfte sowie das in einem Autowrack eingeklemmte Unfallopfer, die den plötzlich wie aus dem Nichts erschienenen Priester aus direkter Näher gesehen und gehört haben. Genau so unbemerkt wie er gekommen war, ist der von den Medien schon als „Engels-Priester“ bezeichnete Geistliche auch wieder verschwunden.

Der Unfall selbst ereignete sich vergangenen Sonntag auf dem Highway 19 in der Nähe des Städtchens Center im US-Bundesstaat Missouri. Daran beteiligt war auch der von einem Zusammenprall mit einem anderen Fahrzeug schwer beschädigte Mercedes von Katie Lentz, die sich selbst, schwer verletzt, nicht mehr aus den Trümmern ihres Autos befreien konnte. „In 25 Jahren habe ich selten derart schwere Unfälle gesehen und noch nie erlebt, dass jemand aus einem solchen Wrack lebend gerettet werden konnte“, erinnert sich der Deputy Sheriff von Ralls County Richard Adair, der als einer der Erste am Unfallort eingetroffen war.

Während die Feuerwehrmänner und Rettungskräfte darum bemüht waren, die junge Frau aus ihrem Wagen zu befreien, das Gerät aber nicht richtig funktioniert, musste aus einer benachbarten Stadt schwereres Gerät angefordert werden. Zu diesem Zeitpunkt bat Katie ihre Retter, die schon fast eine Stunde versucht hatten sie zu befreien, einen Moment inne zu halten und gemeinsam mit ihr laut zu beten.

Quelle, hier weiterlesen: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/08/unfallopfer-und-rettungskrafte-begegnen.html

 

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s