Bundesverfassungsgericht hat Hartz IV-Sanktions-Paragrafen gekippt

volksbetrug.net

Sanktionen

Erster Lackmus-Test für Karlsruher Hartz IV-Urteil :

Bundessozialgericht verhandelt und entscheidet in Sachen § 31 SGB II

“Bei genauem Hinschauen hat das Bundesverfassungsgerichts-Urteil vom 9. Februar
einen bislang noch gar nicht bemerkten Meilenstein für alle Hartz IV-Gequälten
erreicht,“ freut sich Hartz4-Plattform Sprecherin Brigitte Vallenthin.

Es hat nämlich mal eben den Hartz IV-Sanktions-Paragrafen, § 31 SGB II,
gleich mit gekippt. Der erste Lackmus-Test, ob die Rechtsprechung die
Karlsruher Entscheidung nun auch tatsächlich ernst nimmt, wird die mündliche
Verhandlung über eine Verwaltungs-Sanktion am 18. Februar beim Bundessozialgericht
in Kassel sein. (B 14 AS 53/08 R)

Nach Einschätzung der Hartz4-Plattform kann kein Zweifel daran bestehen, dass die
Kasseler Bundessozialrichter dem Bundesverfassungsgerichts-Urteil folgen und den
Leistungsentzug aus dem § 31 SGB II für rechtswidrig werden erklären müssen.

Das ergibt sich alleine schon aus den Leitsätzen des
Bundesverfassungsgerichts-Urteils, in denen es heißt:

“Das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums aus
Art. 1 Abs. 1 GG…

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s