Exopolitik: Alien-Anhörungen vor dem US-Kongress – Steve Bassett

Veröffentlicht am 13.11.2014
Alien-Anhörungen vor dem US-Kongress – kommt die Wahrheit bald ans Licht? Was weiß die US-Regierung tatsächlich über UFOs und Außerirdische? Das versucht der US-Lobbyist Stephen Bassett herauszufinden. Wie kein anderer hat er in den vergangenen Jahren immer wieder Wind gemacht. Er hat das Weiße Haus dazu gebracht, sich offiziell zu Außerirdischen zu erklären, und im vergangenen Jahr organisierte er im National Press Club eine Bürgeranhörung zu UFOs und ETs – nach dem Motto: Wenn der US-Kongress schon keine offiziellen Anhörungen anberaumt, dann machen wir es eben selbst. Doch jetzt plant Steve Bassett das ganz große Ding: Er will den US-Kongress dazu bringen, UFO-Augenzeugen anzuhören, damit Barack Obama sich zum Thema äußern muss. Sein Ziel: Disclosure – das ist nichts weniger als die offizielle Bekanntgabe außerirdischer Besucher auf dem Planeten, durch offizielle Würdenträger. Und um das zu erreichen, braucht Steve die Unterstützung möglichst vieler Internet-User. Kürzlich hat der UFO-Lobbyist in Berlin Halt gemacht, um für seinen Plan zu werben.

Für weitere Infos zur Aktion:http://faxonwashington.org/

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►Exopolitik auf Facebook: http://fb.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Twitter: http://twitter.com/exopolitik
►►Exopolitik auf Google+: http://google.com/+exopolitik
►►Mehr Videos von Exopolitik: http://bit.ly/Exopolitik-Videos
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1Qh90Oj-ZzM

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s