Desert greening – als Regenmacher in der Wüste

25. Oktober 2014 Madjid Abdellaziz & Andreas Pfeifer im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Mit Hilfe von teils Jahrtausende altem Wissen, das heute durch die neuesten Erkenntnisse der Quanten-, Orgon- und -Wirbelphysik, bestätigt wird gelingt es, in Wüstengebieten den immer gleichen blauen Himmel zu beleben und ein abwechslungsreiches Wettergeschehen an zuregen. Dabei wird nicht mit…

Sparkasse warnt vor Enteignung: Der Super-Crash

Redaktion Die nächsten Vorboten des gigantischen Crashs treffen ein. Jetzt warnt sogar schon die Sparkasse davor, dass »deutsche Sparer dauerhaft enteignet werden«. Lassen wir den Sparkassen- und Giroverbands-Präsidenten zu Wort kommen. Das Deutschlandradio interviewte den Sparkassen- und Giroverbands-Vorstand Karl-Peter Schackmann-Fallis zur Herabsetzung des Leitzinses in der Euro-Zone. 0,25 Prozent beträgt der Leitzins gerade noch. Der Sparkassen-Vorstand selbst…

Gensoja von Monsanto bringt Säugling in Argentinien um

F. William Engdahl Da immer mehr Menschen auf der ganzen Welt bewusster darauf achten, was sie essen, und da viele merken, dass sie eine Laktose-Intoleranz gegen Kuhmilch entwickeln, greifen Millionen zu Soja als »gesunder, eiweißreicher« Alternative. Doch bei Soja, sogar dem »Bio«-Produkt, das wir im Bioladen kaufen, gibt es ein ernstes Problem. Fast alle Sojabohnen,…

Fukushima: Radioaktive Welle rollt auf US-Westküste zu

Untersuchungen bestätigen: im März wird die erste große Welle mit radioaktiv verseuchten Wasser die US-Westküste erreichen. Ein Nuklearexperte fordert dringend Messungen von Meeresfrüchten und Fischen. In den USA machen sich immer mehr Menschen Sorgen, welche Auswirkungen die Katastrophe von Fukushima auf die US-Westküste haben wird. In Japan sind die Folgen bereits sichtbar: Schmetterlinge sind deformiert.…

Dammbruch der Verseuchung: EU stellt Weichen für Gen-Mais

Die EU-Kommission hat den Weg für einen neuen Gen-Mais freigemacht. Ist der Mais einmal ausgesät, wird er sich mit ursprünglichen Sorten kreuzen und weiterverbreiten. Die Folgen für das Öko-System in Europa könnten weitreichend sein. Die Europäische Kommission hatte am Mittwoch die Chance, sich klar gegen den Anbau von Gen-Mais auszusprechen. Das passierte nicht. Stattdessen wurde…